News

Es werde Licht - STARTSCHUSS für Zukunftsvisionen

Beteiligung der Gerhardi Kunststofftechnik GmbH an der Scio Holding GmbH aus Linz, Österreich

 

Ein gemeinsamer Workshop im April 2021, an dem die Geschäftsführung der Gerhardi Kunststofftechnik GmbH sowie Mitarbeiter aus den Bereichen Vertrieb und Entwicklung und die Geschäftsführer von der SCIO Holding GmbH teilgenommen haben, bildet die Basis für den Startpunkt der operativen Zusammenarbeit an zukünftigen (Licht-) Projekten bzw. Lichtintegrationsthemen beider Unternehmen. 

Die Fa. SCIO ist ein innovativer Hersteller und Entwickler von gedruckten, elektronischen Produkten und macht es mithilfe intelligenter Drucktechnologien möglich, Elektronik auf verschiedenste Oberflächen aufzubringen bzw. zu integrieren. Neben dem Automotivesegment sind Produkte des Unternehmens u.a. in folgenden Bereichen zu finden: Healthcare, Industry und Aerospace.

Durch eine Kundenanfrage im Sommer 2017 kam der Kontakt zwischen beiden Unternehmen zustande. Aus diesem Kontakt entstand bald der erste gemeinsame Auftrag: das beleuchtete Maybach- Emblem an der C- Säule der S- Klasse, Ausstattungslinie Maybach, mit SOP Oktober 2020, ist das erste Lichtintegrationsteil der Firma GERHARDI, welches in Serie ging.

Aufgrund dieser erfolgreichen Zusammenarbeit ist die Absicht der Beteiligung seitens der Gerhardi Kunststofftechnik GmbH an der SCIO Holding GmbH entstanden. Bereits im Mai 2020 wurden die Verträge unterzeichnet. „Die Gründe für eine Beteiligung an dem Unternehmen SCIO sind vielfältig“ so T. Dinter, GF der Fa. GERHARDI. „Das Drucken von Elektronik, von Lichtkomponenten, ist für unsere zukünftige Ausrichtung maßgeblich von Bedeutung. Es ist kein Geheimnis, dass das Thema Licht ein Trend in der Automobilwelt ist, zeigt es doch eine hohe Wertigkeit und eine zentrale Designkomponente im Interieur- als auch im Exterieurbereich. Durch die Beteiligung und Kooperation mit SCIO, die wichtiges Know- How vereinen, erweitern wir unsere Kompetenzen im Bereich der Lichtintegration, sind zukunftsorientiert aufgestellt und  können unseren Kund*innen passgenaue Lösungen bieten.“

Franz Padinger, Gründer und GF der Fa. SCIO: „Printed Electronics ermöglicht mit dem Drucken von Elektronik die Integration von Licht-, Bedien- und Steuerungselementen bereits während des Fertigungsprozesses in Kundenprodukte. Mechanische Flexibilität und geringes Gewicht erlauben neue Designtrends im Interieur- und Exterieurbereich der Automobile, speziell im Hinblick auf Elektromobilität. Die Beteiligung der Fa. Gerhardi ist für SCIO ein strategisch bedeutsamer Schritt, unsere innovativen Konzepte zu verwirklichen. Die langjährige Erfahrung des Unternehmens Gerhardi ermöglicht uns zum einen Zugang zu den Automotive Trends, zum anderen eine stabile Entwicklungsbasis mit einem erfahrenen Partner.“