Einkaufsphilosophie

Wir bei GERHARDI im Einkauf sind nach Materialgruppen organisiert. Innerhalb dieser Materialgruppen koordinieren und bündeln unsere zuständigen Facheinkäufer den Bedarf wesentlicher Materialien und Dienstleistungen.

Mit einem relevanten Anteil des Materialeinsatzes ist unsere Wettbewerbsfähigkeit maßgebend von unseren Lieferanten und Dienstleistern abhängig.

Unser Einkauf ist aufgrund von volatilen Märkten und dem globalisierungsbedingten Wandel mit der ständigen Herausforderung konfrontiert,

Materialien und Dienstleistungen zum gewünschten Zeitpunkt, in der geforderten Qualität und zu einem wettbewerbsfähigen Preis zu beschaffen.

Gleichzeitig ist es unser Anspruch,dass diese Materialien und Dienstleistungen mit den ethischen, ökologischen und sozialen Prinzipien von Gerhardi im Einklang stehen.

Offene Kommunikation, Vertrauen und Zuverlässigkeit bilden unsere Grundlagen der angestrebten langfristigen und partnerschaftlichen Geschäftsbeziehungen. 

Einkaufsbedingungen

Code of Conduct

Einkaufsleitlinien

Als bekannter Zulieferer von Kunststoffprodukten für die Automobilindustrie wollen wir durch eine ausgeprägte Innovationsstrategie und modernste Produktionstechnik die Anforderungen des Marktes und unserer Kunden erfüllen. Diese Anforderungen spiegeln sich in unseren Erwartungshaltungen gegenüber unseren Partnern und im Aufbau unserer Lieferketten wieder.

Innerhalb unserer Einkaufsorganisation definieren wir unsere Schnittstellen so, dass einwandfreie und rückverfolgbare Arbeitsergebnisse erreichbar sind. Um daraus einen fortlaufenden Verbesserungsprozess zur Steigerung der Prozessleistungen von Risiken und Chancen und die Qualitätsführerschaft nachweislich zu erreichen, setzen wir uns und unseren Lieferanten messbare Ziele. 

Wir schützen die Umwelt durch eine nachhaltige Ressourcenverwendung. Dies beinhaltet auch einen effizienten Energieeinsatz bei der Beschaffung unserer Materialien, Projekten und Dienstleistungen.Es werden energieeffiziente Produkte und Dienstleistungen zur Verbesserung der energiebezogenen Leistung erworben.

Alle für uns bindenden Verpflichtungen (gesetzliche und sonstige besondere sowie eigene Anforderungen) bzgl. des Umwelt- und Arbeitsschutzes, des Energieeinsatzes, Energieverbrauchs und der Energieeffizienz müssen durch unsere Lieferanten und Partner eingehalten werden.

Belastende Umweltauswirkungen durch Art und Umfang unserer Beschaffungsprozesse zur Lieferung der benötigten Produkte werden soweit wie möglich verhindert bzw. kontinuierlich vermindert. 

Soziale und ökologische Verantwortung sowie Geschäftsethik und Compliance sind von hoher Relevanz. Dies schließt eine nachhaltige, verantwortungsvolle Beschaffung mit ein. 

 

direkte Materialgruppen
Zukaufteile
Spritzgussartikel, Folien, Verbindungselemente, Bleche, Dichtungen, Klebetapes, Clipse, Elektronikkomponenten
Externe Produktionsprozesse
Lohngalvanisierung, Lohnlackierung, Montage, Kontrolle, Sortierung 
Betriebsmittel
Spritzgusswerkzeuge, Vorrichtungen, Galvanogestelle, Lackiergestelle, Lehren, Messmittel, Automation
Verpackung
Kartonagen, Wellpappe, Folienverpackungen, Packmittel, Kunststoffverpackungen, Kunststoff- und Stahlbehälter 
Polymere
technische Thermoplaste, Elastomere 
Hilfsstoffe Additiv Reinigungsmittel
 Lacke, Verdünnung, Härter? 
Chemikalien
Produktionschemie, Handelschemie, Neutralisationschemie, Metallsalze 
Anoden
Nickel und Kupfer 
indirekte Materialgruppen
Energie
Info-, Kommunikations- und Medientechnik
Instandhaltungsmaterial
Marketing
Arbeitssicherheit und Unfallschutz
Bürobedarf
Dienstleistungen
Entsorgung, Fachbetriebsdienstleistungen, IT-Dienstleistungen, Entwicklungs- und Planungsdienstleistung,?Prüf- oder Kalibrierdienstleistungen 
Hilfs- und Betriebsstoffe
Maschinen, Betriebs- und Geschäftsausstattung
Lieferantenportal

Sie können sich mit den Werten der Gerhardi Kunststofftechnik GmbH identifizieren und bieten Produkte oder Dienstleistungen an, die zu unseren Materialgruppen passen?

Dann registrieren Sie sich gerne in unserem Lieferantenportal Onventis und bewerben Sie sich als neuer Lieferant für unser Lieferantenportfolio. 

Nach erfolgreicher Registrierung wird unser Lieferantenmanagement mit Ihnen in den Kontakt treten, um bei Bedarf die Lieferantenzulassung in die Wege zu leiten. Nach erfolgreicher Lieferantenqualifizierung werden Sie anschließend als freigegebener Lieferant gelistet und sind damit in unser Anfrage- und Bestellwesen eingebunden. 

Wir freuen uns über neue Kontakte und qualifizierte Kooperationspartner im Beschaffungsbereich. 

Login Onventis

Da die Nutzung des Lieferanten-Portals für Gerhardi wesentliche Prozesse in Gang setzt und zum Abschluss und Abwicklung von Rechtsgeschäften dient, sind auch die Lieferanten und Partner gefordert, das Lieferanten-Portal sorgfältig und ordnungsgemäß zu nutzen. 

Dazu gehören die seitens Gerhardi zur Verfügung gestellten Leitlinien zur Nutzung des Portals, die Sie auf unserer Homepage oder über unser Lieferantenmanagement und im Bedarfsfall über Ihren direkten Ansprechpartner zur Verfügung gestellt bekommen. 

Da die Nutzung des Portals sowohl Firmen-Know How, geistiges Eigentum, Geschäfts-und Betriebsgeheimnisse als auch sicherheits- und datenschutzrelevante Daten und Informationen betrifft, möchte Gerhardi alle diese Informationen und Daten schützen und gleichzeitig Vertragspartner absichern. 

Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, sind die Allgemeinen Nutzungsbedingungen für das Lieferantenportal entwickelt worden, deren Einhaltung verpflichtend ist. 

Diese Nutzungsbedingungen und weitere Lieferantenleifäden finden Sie auf unserem Downloadbereich für Lieferanten.