News

Finanzminister NRW Norbert Walter-Borjans zu Besuch im Werk Lüdenscheid

Perspektiven am Standort NRW

Im Rahmen einer Sommertour besuchte NRW Finanzminister Norbert Walter-Borjans die Firma Gerhardi Kunststofftechnik.

Der Grund des Besuches von Walter-Borjans bestand darin, sich zum einen über wirtschaftliche und finanzpolitische Fragen mit der Geschäftsführung der Gerhardi Kunststofftechnik auszutauschen und zum anderen über Perspektiven und Herausforderungen am Standort NRW zu debattieren.

Die Geschäftsführung erläuterte dem Minister, dass die Gerhardi Kunststofftechnik GmbH auf dem Gebiet der Entwicklung und Produktion von galvanisierten und technisch anspruchsvollen Kunststoffteilen zu den führenden Unternehmen in Europa zähle und mit mehr als 1200 Mitarbeitern an drei Standorten qualitativ hochwertige Kunststoffteile für den Interieur und Exterieurbereich der Automobilindustrie fertige.

Christoph Huberty, einer der Geschäftsführer des Unternehmens, meinte resümierend zu dem Besuch von Walter-Borjans: „Die Gespräche fanden in einer sehr angenehmen

und offenen Atmosphäre statt. Man gewinnt den Eindruck, dass ein sehr ernsthaftes Interesse an den Nöten des deutschen Mittelstands besteht und dass das Finanzministerium versuchen
wird einen positiven Einfluss auf die Entwicklung zu nehmen.“  

Unternehmen
Referenzen
Karriere